31.10.2014, 04:37 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Willkommen bei Kanotix!

Kanotix ist ein auf Debian basierendes Linux. Es beinhaltet die neuesten wichtigen Pakete und erkennt mehr moderne Hardware als irgend ein anderes heutiges Betriebssystem.

Kanotix wird für 32 Bit i686 und für AMD 64 immer mit aktuellem Kernel mit eigenen Patches zusammengestellt.

Kanotix kann als LIVE-CD nahezu auf jedes Gerät - ohne eine vorherige Treiber-Installation - zugreifen. Es ist ideal für Analyse, Datenrettung, forensische Arbeit, Virenbeseitigung auf Win-PCs - oder einfach für sicheres Surfen und Mailen im Internetcafe. Auf der Festplatte ist es in wenigen Minuten installiert und als Desktop auf der Workstation, dem Notebook oder als Server ideal.

Viel Spaß mit Kanotix!

Thomas-Krenn.AG Open Source Förderung 2013 verfasst von : TheOne am Mittwoch, 28. August 2013, 01:27 Uhr
Press Releases Die Thomas-Krenn.AG vergibt bei der diesjährigen Open Source Förderung den 5. Platz an Kanotix. Das Projekt darf sich über einen Hardwaregewinn im Wert von 700 Euro freuen.

Nachdem die Erstteilnahme von Kanotix am alljährlichen Förderprogramm der Thomas-Krenn.AG auf dem LinuxTag 2011 so erfolgreich verlief, entschloss ich mich auf dem LinuxTag 2013 für eine erneute Bewerbung. In Kooperation mit dem Linuxhotel, NETWAYS und Univention wählte die Thomas-Krenn.AG das Projekt Kanotix als eines der diesjährig zu fördernden Projekte aus.

Insgesamt unterstützt der Serverhersteller aus Freyung Open Source Projekte mit Hardware im Gesamtwert von 6.500 Euro. Der diesjährige Hauptpreis im Wert von 2.500 Euro geht an das Projekt Skolelinux-DebianEdu. Ebenfalls freuen dürfen sich die Projekte CMS-Garden (1.500 Euro), Rechenkraft.net (1.000 Euro) und die BeLUG (800 Euro). Gratulation.

Im Namen des gesamten Projekts bedanke ich mich ganz herzlich bei der Thomas-Krenn.AG, dem Linuxhotel, NETWAYS und Univention für Ihr Engagement zur Förderung von freien Projekten.

Maximilian Gerhard (TheOne)

9294 Aufrufe

Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 verfasst von : TheOne am Donnerstag, 23. Mai 2013, 14:30 Uhr
Release Notes Hallo Kanotix-Gemeinde,

ich freue mich das neue Kanotix Dragonfire Release direkt vom LinuxTag 2013 in Berlin zu verkünden. Kanotix Dragonfire basiert auf dem kürzlich veröffentlichten Debian 7 (Wheezy). Neben KDE als Standarddesktop steht seit diesem Release eine schlankere Alternative mit LXDE als Desktopumgebung bereit.

Zusätzlich steht ein Spezial Image ähnlich des CeBIT-Spezials bereit. Es beinhaltet zusätzlich einen Steam Client, eine neuere Mesa Version (9.1.1+UVD), gfxdetect sowie eine neuere libc6 2.17 (aus experimental – inkompatibel zu Debian Wheezy).

KDE SC 4.8.4 bzw. LXDE (Openbox oder Compiz) mit PCManFM 1.1.0
Iceweasel 21.0
Icedove 10.0.2 (nur in KDE Images), sylpheed 3.2.0 (nur in LXDE Images)
Pidgin 2.10.7
Kernel 3.9.0 (Ubuntu rebased 3.9.2) + UVD Patches
Libre Office 4.0.3.3 (nur in KDE Images)
Grub 2.00
Wine 1.5.29 (nur in KDE Images)
AcritoxInstaller 0.2.33

Das bei der Spezial Version enthalten gfxdetect ist eine Weiterentwicklung der früheren gfxoverlays. Es befinden sich bereits extra 3D Treiber für NVIDIA (ab Serie 8) und AMD (ab HD 5000) vorinstalliert. Beim Booten wird, falls Grafikhardware eines der Hersteller erkannt wird, der korrekte Treiber aktiviert. Praktisch ist diese Variante für Installation auf externen Festplatten.

Alle Versionen werden für 32 und 64 bit angeboten. Alle Images sind Multi-Hybrid-ISOs, welche von CD bzw. DVD, USB-Stick oder per UEFI auf PC oder Intel Macs booten können.

Insgesamt stehen folgende ISO-Images zur Verfügung:

Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 KDE 32 bitISO (1,2 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 KDE 64 bit ISO (1,2 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 KDE Special 32 bitISO (1,2 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 KDE Special 64 bitISO (1,3 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 LXDE 32 bitISO (694 MB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 LXDE 64 bitISO (749 MB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 4in1 (32 + 64 bit KDE Special + LXDE)ISO (3,9 GB) | md5 | zsync

Das Kanotix Team bedankt sich bei allen Beitragenden und hofft weiterhin auf Feedback der Community. Besonderer Dank gilt den Entwicklern Jörg Schirottke (Kano), Andreas Loibl (acritox), Holger Paradies (retabell) und Maximilian Gerhard (TheOne). Desweiteren bedankt sich das Kanotix Projekt beim Hosting Sponsor Hetzner, der Thomas-Krenn.AG, allen Mirror-Servern und dem Debian Projekt.

Im Namen des gesamten Kanotix Teams

Maximilian Gerhard (TheOne)

14724 Aufrufe

Kanotix CeBIT Special 2013 verfasst von : Kano am Freitag, 08. März 2013, 06:47 Uhr
As a little surprise there is a new Kanotix ISO during CeBIT time (I am there as visitor) with some special features not found in normal releases. The main difference is that a newer libc6 2.17 is used (from Debian Experimental) which has the effect that self-compiled binaries can not be shared with Debian Wheezy users. If that does not affect you you can enjoy the new features:

* Kernel 3.8.2 (Ubuntu 3.8.0-10 with one extra patch and SATA_AHCI static)
* Nvidia 313.18 and Fglrx 13.2 Beta 7 available in gfxdetect mode (similar to Hellfire gfxoverlay) and the autodetection works after hd install in that mode as well
* Mesa 9.1 for open source gfx drivers, best suited for Intel HD 2000+
* Amarok 2.7.0
* Wine 1.5.25
* LibreOffice 4.0.0
* Grub 2.00 (in case of UEFI boot requires primary mbr or gpt partition mounted to /boot/efi, can be shared with Win, use adv. partitioning)
* Steam preinstalled
* Iceweasel 19

The system can be used to try Steam and should work fine even from USB hd installs (create a bit ext4 partition for that). You could carry your games with you that way and the gfx driver is always correct on boot.

Download

Jörg Schirottke (Kano)

22599 Aufrufe

Kanotix CeBIT Special 2013 verfasst von : Kano am Freitag, 08. März 2013, 06:29 Uhr
Release Notes Passend zur aktuellen Computermesse CeBIT (wo ich als Besucher aktuell bin) gibt es ein neues ISO zum ausprobieren. Es ist kein ganz normales Release, da es in einigen Punkten angepasst ist. Es enthält zudem eine neuere libc6 2.17 Version (aus Debian Experimental) wodurch eine Binärkompatibilität zu Debian Wheezy bei selbst gebauten Binaries nicht möglich ist. Dies sollte man beachten, falls dies im Einzelfall wichtig wäre. Doch nun zu den Features:

* Kernel 3.8.2 (Ubuntu 3.8.0-10 Kernel mit 1 extra Patch und SATA_AHCI statisch)
* Nvidia 313.18 und Fglrx 13.2 Beta 7 Treiber werden im gfxdetect Mode automatisch erkannt (dies konnte Hellfire auch mit gfxoverlay, aber jetzt funktioniert dies mit einer Festplatteninstallation ebenfalls)
* Mesa 9.1 Update für Open Source Grafiktreiber - Ideal für Spiele mit Intel HD 2000 und neuer
* Amarok 2.7.0
* Wine 1.5.25
* LibreOffice 4.0.0
* Grub 2.00 (falls man über UEFI bootet muss man eine primäre fat32 Partition - egal ob gpt oder mbr - auf /boot/efi mounten, sonst wird kein Bootloader installiert, kann mit Win im UEFI mode geteilt werden - Secure Boot bitte abschalten.)
* Iceweasel 19
* Steam vorinstallert

Hinweis: Fglrx verhält sich teilweise etwas seltsam beim Herunterfahren im Live mode - der Bildschirm kann dunkel bleiben - einfach ein paar mal Enter drücken.

Ist auch ideal um Steam auszuprobieren und vielleicht auf eine USB Platte zu installieren. Dann hat man seine Spiele überall dabei.

Download

Jörg Schirottke (Kano)

12428 Aufrufe

Kanotix Hellfire 2012-05 & Kanotix Dragonfire Preview 2012-05 verfasst von : TheOne am Mittwoch, 23. Mai 2012, 23:00 Uhr
Release Notes Hallo Kanotix-Gemeinde,

der erste Tag vom LinuxTag 2012 in Berlin ist vorbei. Es wird langsam Tradition, dass zum LinuxTag neue Kanotix Releases veröffentlicht werden. Und wie bereits angekündigt gibt es für Kanotix Hellfire ein Update-Release und ein Preview auf Kanotix Dragonfire.

Kanotix Hellfire 2012-05 basiert weiterhin auf Debian 6.0.5 (squeeze) und enthält unter anderem folgende Paketversionen.

* KDE SC 4.4.5
* Iceweasel 12.0
* Icedove 3.1.16
* Pidgin 2.10.4
* Kernel 3.2.0-24 (Ubuntu recompiled)
* Libre Office 3.5.3
* Grub2 Version 1.99
* Wine 1.4
* AcritoxInstaller 0.2.25
* Gfx-Overlays für Nvidia und AMD 3D Grafiktreiber

Kanotix Dragonfire Preview 2012-05 basiert auf Debian 7 (wheezy) und gibt einen Ausblick auf die nächste Kanotix Hauptversion. Enthalten sind unter anderem folgende Paketversionen.

* KDE SC 4.8.3 (Acritox Backports)
* Iceweasel 10.0.4 (esr)
* Icedove 10.0.4
* Pidgin 2.10.4
* Kernel 3.2.0-24 (Ubuntu recompiled)
* Libre Office 3.5.3
* Grub2 Version 1.99
* Wine 1.4
* AcritoxInstaller 0.2.25
* neu dabei ist zudem VLC 2.0.1

Beide Versionen werden für 32 und 64 bit angeboten. Alle Images sind Multi-Hybrid-ISOs, welche von CD bzw. DVD, USB-Stick oder per UEFI auf PC oder Intel Macs booten können.
Erstellung eines bootbaren USB-Mediums
Installation von Kanotix

Für die 32 bit Versionen existieren zusätzlich Mini-Varianten. Im Unterschied zur normalen 32 bit Version sind die folgenden Programme nicht enthalten: LibreOffice, wine, GIMP, SANE, Icedove, Kaffeine, Amarok, Gwenview, KDE-Update-Notifier, OpenVPN, sämtliche Spiele und das Gfx-Overlay.

Insgesamt stehen folgende ISO-Images zur Verfügung:

Kanotix Hellfire 2012-05 32 bitISO (1,4 GB) | md5 | zsync
Kanotix Hellfire 2012-05 64 bitISO (1,6 GB) | md5 | zsync
Kanotix Hellfire 2012-05 2in1 (32 + 64 bit)ISO (2,9 GB) | md5 | zsync
Kanotix Hellfire Mini 2012-05 32 bitISO (836 MB) | md5 | zsync

Kanotix Dragonfire Preview 2012-05 32 bitISO (1,1 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire Preview 2012-05 64 bitISO (1,1 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire Preview 2012-05 2in1 (32 + 64 bit)ISO (2,2 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire Preview Mini 2012-05 32 bitISO (759 MB) | md5 | zsync

Kanotix LinuxTag 2012 4in1 (Hellfire & Dragonfire 32 bit Mini + 64 bit)ISO (4,3 GB) | md5 | zsync

Das Kanotix Team bedankt sich bei allen Beitragenden und hofft weiterhin auf Feedback der Community. Besonderer Dank gilt den Entwicklern Jörg Schirottke (Kano), Andreas Loibl (Acritox) und Maximilian Gerhard (TheOne). Desweiteren bedankt sich das Kanotix Projekt beim Hosting Sponsor Hetzner, der Thomas-Krenn.AG, allen Mirror-Servern und dem Debian Projekt.

Im Namen des gesamten Kanotix Teams

Maximilian Gerhard (TheOne)

26073 Aufrufe

    123   >

 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.